KAGARKO Hibiskus-Kooperative

Die Kooperative KAGARKO

liegt im nigerianischen Bundesstaat Kaduna, etwa 50km südlich der Stadt Kaduna. Die gut 1000 Kleinbauern bewirtschaften hier eine Gesamtfläche von knapp 2000 Hektar Land. Gerade in dieser Gegend hat der Anbau von Hibiskus eine lange Tradition und stellt für die Landbevölkerung eine wichtige Einnahmequelle dar. Für die getrockneten Hibiskusblüten finden sich vielseitige Einsatzmöglichkeiten, sowohl für medizinische Zwecke als auch für die Lebensmittelproduktion. So bilden die Extrakte der Blüten etwa einen der wichtigsten Rohstoffe für die globale Süßwarenindustrie und stellen eine wertvolle Zutat in verschiedensten Heiß- und Kaltgetränken dar.

Das Ziel

Mithilfe professioneller Schulungen soll die Hibiskus-Produktion soll eine fachgerechte und hygienische Trocknung, Lagerung und Verpackung der Hibiskusblüte erreicht und dadurch die Produktqualität verbessert werden. Zudem soll der Hibiskus-Anbau auf eine biologische Landwirtschaft umgestellt werden und eine international anerkannte Zertifizierung erhalten. Die ökologische Bewirtschaftung der Felder trägt maßgeblich zum Erhalt der Biodiversität bei und sichert die Bodenfruchtbarkeit auch für zukünftige Generationen.

Bio-Hibiskus genießt als wichtige Zutat für verschiedene Tees in Europa eine hohe Nachfrage. Durch die Umstellung auf den ökologisch-zertifizierten Anbau erhalten die Bauern höhere Preise für ihre Produkte und es eröffnen sich weitreichende Exportmöglichkeiten. Die Mehreinnahmen aus dem Verkauf ermöglichen es der Kooperative in zusätzliche Maschinen und Infrastruktur wie einer Solarwasserpumpe zu investieren. Außerdem kann sie weitere Bildungsangebote und eine medizinische Grundversorgung für ihre Mitglieder finanzieren. Das Projekt dient als Anstoß um die lokalen Wertschöpfungsketten zu verbessern und den Menschen vor Ort langfristige Perspektiven aufzeigen.

Ihre Unterstützung

Die Spenden dienen der Kooperative als Anschubfinanzierung: sie fließen in die gezielte Beratung insbesondere zum Anbau und Trocknungsprozess, die Bio-Zertifizierung und Unterstützung beim Export. Nach dem ersten Teilexport soll sich das Projekt selber tragen.

Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Datenschutz

4 + 6 =

* Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihre Daten werden dann unverzüglich gelöscht. Anderenfalls werden die Daten gelöscht, sobald der Speicherzweck entfällt. In der Regel ist dies der Fall, wenn Ihre Anfrage bearbeitet wurde. Weiterhin haben Sie jederzeit das Recht, sich über die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Es findet ohne gesetzlichen Rechtfertigungsgrund oder gesetzliche Verpflichtung keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt.